Die kleine Gasse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die kleine Gasse

Beitrag  Nero Okumura am Fr Jun 10, 2011 9:33 pm

Die Gasse ist schmal und von den hohen Backsteinmauern der umliegenden Häuser gesäumt. Hinter den Türen der Restaurants stapelt sich der Müll und hier und da streunt eine wilde Katze vorbei. Alles in allem alsoe ien ziemlich zwiellichtige Gegend. Was man hier wohl will...?
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Luka Megurine am Mo Jun 20, 2011 8:17 am

cf. Zauberladen.

Luka lief in die Gasse und sah zum Glück noch Nero auf dem Boden sitzen. Es war zwar nichts neues für Luka Nero mit freiem Oberkörper zu sehen, aber es raubte ihm trotzdem den Atem. Er bemerkte es noch nicht mal, das seine Haare einen leichten rosa Schimmer annahmen und seine Wangen genau die selbe Farbe hatten. Nun setzte er sich einfach neben diesen und schob ihm seinen Eisbecher hin. "Da ich nicht wusste was du wolltest, hab ich einfach mal von dem und von dem etwas genommen..", murmelte er leise. Dann zog er seine Beine an den Körper, stellte seinen eigenen Eisbecher neben sich auf den Boden und schluckte schwer. "Ich..", fing er an. "Es tut mir leid..", flüsterte er leise. "Ich.. so bin ich nun mal..", murmelte er leise noch hinterher. "Ich kann nicht anders.. das steckt einfach in mir drin.. Ich will nicht das du sauer bist.. ich.. es.. sorry..", stotterte er. Ja, ihm lag wirklich etwas an diesem Kerl.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Nero Okumura am Mo Jun 20, 2011 8:36 am

Nero drehte sich von Luka weg. Er war sauer und wollte ihn nicht sehen. ....Nach ein paar Sekunden des Überlegends drehte er sich schnell zurück und schnappte sich den Eisbecher, dann drehte er sich wieder mit dem Rücken zu ihm. Er mochte Waffeln eigentlich immer lieber, aber nach dem Schmelzstand des Eises, hatte Luka ihn wohl etwas länger gesucht. Er musste auch zugeben das es ihn etwas verlegen machte, das er sich so bei ihm entschuldigte, aber Nero hatte das wirklich ganz schön getroffen. Ihn verletzte es wenn Lete für die er nur Gutes wollte, ihn so anmaachten. Wenn er etwas dafür gekonnt hätte okay, aber so? Nein das verkraftete er nicht so einfach. Schmollig rührte er in seinem Becher herum und nahm schließlich einen Löffel. "WOW!!!", schrie er begeistert und siene Augen wurden riesig und glänzten wie Sterne. "Ananas! Woher wusstest du das ich das mag??" Einen Moment später wurde ihm klar das er eigentlich noch schmollte und er wurde wieder eingeschnappt. Doch er konnte nicht anders und musste einen Blick auf Luka werfen. Eigentlich war er ja auch gar nicht mehr böse auf ihn, aber er fühlte sch immer noch ungerecht behandelt. "Deine Haare sind rosa." Sagte er beleidigt und löffelte so unauffällig wie möglich seine Creme.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Luka Megurine am Mo Jun 20, 2011 8:51 am

Luka seufzte als er sah das es wohl mehr als ein Eis brauchte um Nero nicht mehr so schmollend durch die Gegend laufend zu sehen. Doch als er dann meinte seine Haare wären rosa, schrie er auf. "NE!", schrie er und riss die Augen auf. So etwas war ihm seid dem Kindergarten nicht mehr passiert. In so einem Moment hat er zuerst bemerkt was er überhaupt konnte. Ein Mädchen, das nicht gerade hässlich gewesen war, hatte Luka gefragt ob es mit ihm draußen im Baumhaus spielen wollte. Das brachte ihm so aus dem konzept das seine Haare rosa waren. Luka färbte seine Haare wieder in dem hellen blond ton, den Nero so mochte und räusperte sich. "Ähm..", murmelte er und wusste nicht so recht was er tun sollte. "Es tut mir wirklich leid.. Es war scheiße von mir so zu sein.. Ich.. Ich bin das einfach nicht mehr gewöhnt .. ", murmelte er leise. "Weißt du..", fing er an und ein kleines lächeln lag auf seinen Lippen. "Mein Bruder hat mir früher immer mein lieblingseis gelauft wenn ich sauer war. Nach einiger Zeit habe ich wenn ich hunger auf das Zitroneneis hatte immer so getan als wenn ich sauer wäre.. Aber ich habe immer das Eis bekommen. Auch wenn ich glaube das er es früher immer gewusst hat..", erklärte er. Nun wurde Lukas Blick ein wenig traurig. "Irgendwie erinnerst du mich an ihn.. Ich weiß nicht so recht warum.. Aber.. naja egal..", murmelte er leise. "Es tut mir auf jeden fall leid!", sagte Luka und schaute auf den Boden. Dann nahm er sein Eis und fing an dieses zu essen.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Nero Okumura am Mo Jun 20, 2011 9:01 am

Nero beäugte Luka von der Seite. Ehrlich gesagt erinnerte er ihn auch an Ben. Auch blond und er hatte etwas an sich, das er mit Nero reden konnte ohne das dieser gleich anfing aggressiv zu werden. "Kauft man dir jetzt kein Eis mehr?", fragte er und strich verlegen mit einem Finger den Staub auf dem Boden zu kringeln. Er vermisste Ben. Nero tat es weh das er sich nciht meldete. Wieso tat er sowas? Sein Bruder war die einzige Person auf Erden die Nero wirklich liebte. Er war immer sein Onii-chan gewesen. Nero hatte immer seinen Kopf für Ben hingehalten und dieser hatte ihm immer verziehen wenn Nero wiedermal ein Arschloch war und ihm de Freundinnen ausspannte. Das sollte jetzt wohl die Strafe sein. Irgendwie hatte Nero bei Luka das selbe warme Gefühl, doch es war etwas anders als bei Ben. Ben war sein Bruder, aber Luka war etwas anderes. Nicht tiefer oder so, aber anders. "Du erinnerst mich auch an ihn...", sagte er in Gedanken und sich gar nciht bewusst das er laut geredet hatte.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Luka Megurine am Mo Jun 20, 2011 9:21 am

Luka schaute zu Nero und irgendwie schossen ihm nun all die Erinnerungen durch den Kopf. All das was er je mit seinem Bruder erlebt hatte. Wie dieser ihn immer beschüzt hatte, all das machte ihn traurig. Luka seufzte, "Nein, jetzt kauft man mir kein Eis mehr.." Luka schaute zu Boden und seine laune wurde nun eher wieder aggressiv aals traurig. So war es immer.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Nero Okumura am Mo Jun 20, 2011 9:35 am

Nero lehnte sich mit dem Rücken an Lukas Seite und streckte die Hände in den Himmel damit die Sonne ihn nciht blendete. "Mir hat noch nie jemand ein Eis gekauft. Manchmal hat meine Mama mir und Ben Geld gegeben um am Kiosk bei uns um die Ecke eine Süßigkeiten Tüte zu kaufen. Doch jedesmal kamen die Kinder aus der Nachbarschaft und haben sie uns weggenommen und unser Geld geklaut. Irgendwann wollte Ben seine Tüte nciht herausrücken und diese Schweine haben angefangen ihn zu treten und zu schlagen. Ich wurde ziemlich wütend darüber und offenbar trugen die einige Knochenbrüche davon. Jedenfalls musssten meine Eltern Schadensersatz leisten und wir bekamen Hausverbot beim Kiosk. Damals waren wir fünf und seitdem hat mir Mama nie wieder Geld für Süßigkeiten gegeben. SIe nahm mcih auch nie mit zum Einkaufen, weil die anderen Kinder Angst vor mir hatten. Ben teilte dann abends immer heimlich seine Süßigkeiten mit mir. Aber das ist schon lange her..." Nero schwelgte in Erinerungen. Ben wie er lachte und eine Gummischnecke hoch hielt. Nero hatte sich imemr gefreut und war glücklich gewesen wenn es Ben gut ging. ER hatte alles für seinen älteren Zwilling getan. Wie oft war er im Krankenhaus und auf der Straße gelandet, weil man ihn geschlagen oder er sich gewehrt hatte. Nero war in der Stadt verpönt, für etwas, für das er gar nichts konnte. "Bevor sie Ben besuchen durften, haben die Eltern meine Mutter angerufen um sicher zu gehen, das ich nicht mit dabei waren. Alle hatten Angst vor mir und die Erwachsenen hielten mich für einen Unruhestifter. Ich saß dann immer auf meiner Fensterbank und sah Ben zu wie er mit seinen Freunden spielte. Wenn er glücklich war, war ich es auch. Einmal nahm er mich mit raus und lies mich mit spielen. Doch die aderen Kinder erzählten es ihren Eltern und dann durften sie Ben nciht mehr besuchen..." Als Nero das erzählte wurde er wieder traurig. Er steckt plötzlich erneut in der Haut eines sieben-jährigen dem gesagt wurde, das ssein Bruder keine Freunde hatte wegen ihm. Der nie mitspielen durfte wenn er wollte das Ben glücklich war. Und der selbst nie einen einzigen Freund gehabt hatte. Ein kleiner Junge der auf dem Weg zur Schule verprügelt worden war, einfach, weil die anderen nicht wussten weiso er anders war. Er wusste es ja selber nicht. Ein Junge dem gesagt wurde das es seine Schuld war, das sein bruder in Pfützen geschubst wurde und sein Pausenbrot geklaut wurde. Nur weil er sein bruder war.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 21, 2011 1:09 am

Luka stiegen die Tränen in die Augen. Ja, einen Bruder zzu haben war schon schön, aber ihn um zu bringen, war das schlimmste was man machen konnte. Wie so oft schon stiegen in ihm wieder all die erinnerungen hoch, die er bis jetzt so gut verdrängt hatte. Der Gesichtsausdruck seines Bruders, als Luka ihn umgebracht hatte, war etwas, das ihn wohl noch bis seinem Tod verfolgen würde. Luka seufzte und stand auf. "Es gibt aber nicht nur gute seiten..", murmelte er und nahm sein Eis. "Wie sehen uns im Zimmer..", erlärte er dann. Lukanertrug das alles nicht mehr. Er wollte einfach nur weg. Und so ging Luka einfach aus der Gasse heraus und bahnte sich seinen weg durch die menge. Es schien so, als ob jeder ihn anschaute und das machte Luuka nur aggressiv. Was dachten die eigentlich alle? Das er ein Tier in einem Zoo war? Luka wollte einfach das diesess Gefühl beobachtet zu werden weg ging. Er hatte Nero viel zu nah an ihn heran gelassen. All das musste vergessen werden. Er musste wieder so werden wie früher. Er durfte einfach keinen an sich heran lassen. Luka durfte nicht spaß haben. Er hatte seinen Bruder umgebracht. Er sollte eigentlich schon gar nicht mehr leben. Er hatte all das einfach nicht verdient.
Luka seufzte als er bemerkte das er wieder fast weinte. Doch in all den Jahren hatte er gelernt hatte, dann war es die tränen zu unterdrücken. Und so atmete er noch einmal tief durch und kam wenig später schon an der schule an. Er ging ins Wohnheim, lief den gang endlang und blieb am Kaffeautomaten stehen. Da kam ein Kerl um die Ecke und lachte. "Du bist wohl neu hier oder?", fragte doeser und auf seinen Lippen lag dieses dreckige grinsen das die gelben zähne enthühlte und Luka einen schauer über den rücken jagte. "Verpiss dich!", knurrte Luka und drücktee auf einen Knopf. Wenig später wollte dieser blöde Automat doch tatsächlich das er warten solle. Luka seufzte. Er wartete bis er sah das der Kaffe in den Becher flos. Doch leider war die Machine nicht schnell genug und der Kerl hinter Luka meinte wieder eins auf wichtig zu tun. "Vielleicht solltest du mich erstmal dran lassen! Ich meine, ich bin älter und hier gilt das recht das ältere vor drüfen!" Luka verdrehte die Augen. "Lass mich in ruhe!", knurrte er nur wieder. 'Der Kaffeautomat soll mal schneller machen..', dachte er den der Kaffe war erst bis zur hälfte voll. "Kleiner, vielleicht hast du mich ja nicht richtig verstanden..", fing er an doch dann unterbrach ihn Luka schon. "Wenn du jetzt nicht deine Klappe hälst, dann zeig ich dir mal was der kleine so kann und jetzt halt die Fresse und geh mir aus dem weg!", erklärte er und nahm seinen Becher. Endlich hatte der Automat mal ein wenig schneller gemacht und der Kaffe war endlich fertig. Doch der große ecklige Kerl ließ Luka nicht durch. "Das ist dann wohl mein Kaffe!", erklärte er und versuchte Luka den Kaffe ab zu nehmen. Doch Luka ließ sich davon nicht beeindrucken und ging einfach auf den Kerl zu. Er stank gewaltig und Luka musste den reiz sich zu übergeben unterdrücken. Doch als er nun so vor dem geschätzen 1.95 Kerl stand, zog er unbeeindruckt einfach sein Knie hoch. Er traf genau zwischen die Beine und Luka hörte sofort den schrei von dem Kerl. "Lass mich in ruhe!", knurrte Len und ging einfach um den nun am Boden liegenen herum. Wenig später kam er auch schon im Zimmer an.

cf. Zimmer 3
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 21, 2011 1:23 am

Als Luka ging tat Neros Herz weh. Er hatte ihm etwas erzählt und das hatte er nun davon. "Arschloch!", mrumelte er ihm nach und wünschte Luka zum Teufel. Seinen Eisbecher chmiss er gegen die Wand und sah zufireden zu wie das Eis daran herunterlief. "Schleimer!", schrie er die Wand an und stand auf um dagegen zu treten. "Alles Verräter!" Nero nahm voller Wut die Tüte in der sein ganzes Geld nur für Luka steckte und warf sie resolut in einen Mülleimer. Doch nach kurzer Überlegung nahm er ihn wieder seufzend raus. Luka war vielleicht ein Arschloch, aber Nero hatte die Handschellen eh schon bezahlt. Er schnappte sich seinen Pulli und ging ebenfalls zurück zum Wohnheim. Seine Wut staute sich und wurde immer ehr zu Hass und als er im Flu ankam und den Riesen da liegen sah hatte er seinen Speielball gefunden.

tbc.Flur
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die kleine Gasse

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten