Das Dach

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am So Jun 12, 2011 9:33 pm

Das Schuldach ist zum größten Teil verwinkelt und mit Dachpfannen bedeckt, doch gibt es auch eine von Türmchen eingefasste Plattform, die von Schülern betreten werden kann. Nicht viele wissen hiervon und es ist meistens ein Ort, an den sich Einzelgänger zurückziehen wenn sie allein sein wollen. Ein Zaun sorgt dafür, das man nicht hinunter fallen kann. Er ist schmiedeeisern und schwarz und hat die selbe Struktur wie das Schultor. Auf dem Dach steht noch die Erhöhung des Treppenhauses, man kann hier mit einer Leiter hinaufklättern. Besonders freiliebende Schüler liegen hier und genießen die Sonne.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am So Jun 12, 2011 9:50 pm

[First Post]

Nero stöhnte und drehte sich auf die Seite. Die Sonne erwärmte seine Kopfhaut und die schwarze Hose an seinen Beinen, schien beinahe in Flammen aufzugehen. Ein leichter Wind fuhr ihm durchs Haar und hinterlies eine Wehmut nach etwas Kühle. Natürlich hätte er sich einfach vom Dach des Treppenhauses hinunter ins Haus bewegen können. Aber Neros Körper war schon so träge durch die Hitze, das er es sich einfach nicht nicht mehr zutraute. Ein paar Schüler unterhielten sich angeregt unten im Hof und der Schrei eines Seeadlers, vermutlich vom Waldsee, drang an seine Ohren. Nero konnte gut hören, natürlich. Wozu er dies brauchte wusste er nicht, nur das Dämonen sowas nuneinmal angeboren war. 'Dämon', dachte er abschätzig und drehte sich wieder zurück auf den Rücken. Die letzte Nacht war mal wieder zu viel für ihn gewesen. Er fühlte sich wie gerädert und war im fünf Uhr morgends aufgestanden, um vor diesem anhänglichen Blondchen zu fliehen. Er musste einfach ein Frühstücksflüchter sein, ansonsten ließen sie ihn nie wieder gehen und nichts war schlimmer als ein in Liebesdämon-Charme getauchtes Mädchen. ...Oder ein Junge, die waren auch nicht besser. Nero seufzte, er war so schrecklich müde und Morgen musste er schon wieder in den Unterricht. Diese Lehrer hatten ihn doch alle immer nur auf dem Kieker! Menschen sowie andere Wesen, alle waren sie gleich! Er dachte kurz an Ben und beim Gedanken an seinen Bruder, zog sich ihm das Herz zusammen. Ben hatte versprochen ihm zu schreiben. Doch seit Nero hier war, hatte er keinen einzigen Brief von ihm erhalten und Ben hatte auch auf keine seiner SMS geantwortet. Nero hatte schon versucht zu ihm zu gelangen, aber dieses dumme Schultor lies ihn nicht hinaus. Schüler konnten vor seiner Nase einfach aus der Schule hinausmarschieren, er jedoch, lief immer nur gegen hartes Metall. Nero streckte sich einmal und spürte wie sein langer Dämonenschwanz, sich einfach seitlich aus seinem Hosenbund herausstahl und träge auf den Kacheln des Daches hin und her schwang. Hier oben, kam eh kein Meinsch hin, also rauchte er ihn nicht zu vertecken.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Mo Jun 13, 2011 9:45 am

- First Post

Luka machte die Türe zum Dach auf und sofort war es hell. Dies war nicht wirklich verwunderlich, da es Tag war, und dazu der Wetterbericht genau dieses Wetter vorhergesagt hatte. Er mochte die Sonne nicht besonders, aber dieser Ort war wohl der einzige Ort an dem man ungestört sein konnte. Er wollte einfach seine ruhe haben, wie immer. Er ging einige Schritte von der Tür weg und seine Haare bekamen sofort ein dunkleren Blondton. So mochte Luka seine Haare am liebsten und eigentlich benutzte er seine Kräfte als Gestaltenwandler bis jetzt nur für so etwas. Auch wenn er wusste das seine Kräfte zu viel mehr in der Lage waren. Luka schritt noch ein paar Schritte weiter geradeaus und sah einen Kerl nur wenige Meter von ihm entfernt liegen. Luka fiel sofort etwas komisches an dem Bein des Typens auf. Auch wenn er zuerst nicht genau sehen konnte was es war, wusste er später doch mit ziemlicher Sicherheit das es ein Dämonenschwanz war. Luka fand die Vorstellung das er einen so langen Schwanz mit sich rum schleppen sollte, nicht so angenehm. Aber was machten den andere Tiere mit so einem Ding? Luka kannte sich nicht wirklich mit Dämonen aus, hatte aber auch kein großes interesse an diesen Gestalten. Luka ging einfach an dem Kerl vorbei, ohne irgendein Wort zu sagen und lehnte sich an das Geländer das Toteswütige davon abhalten sollte sich genau hier in den Tot zu katapultieren. Er sah einen Wald und einige Menschen. Luka verdrehte die Augen. 'Menschen.. Die sind doch nur abschaum.. Wenn man ihnen vertraut, würden sie einen wahrscheinlich noch versuchen um zu bringen.' Dann drehte Luka kurz seinen Kopf zu dem Kerl der wenige Meter neben ihm lag und schaute diesen abschätzend an. Ob dieser ihn umbringen könnte? Wohl eher nicht. Auf jeden Fall würde er diesem Kerl im Falle einer Auseinandersetzung bestimmt nicht aus dem Weg gehen. 'Irgendwie sieht der gar nicht schlecht aus..' Luka drehte sich sofort wieder um und zog ein Gesicht wie sieben Tage regenwetter. Wie konnte er nur so etwas denken? Wie konnte er nur auf die Idee kommen auch nur über diesen Kerl nach zu denken. Luka war ein Einzelgänger und so würde es auch bleiben. Er ballte seine linke Hand zu einer Faust. Es ging ihm gegen den Stirch so etwas zu denken. Er hasste sich selbst für solche Gedanken und am liebsten wäre er jetzt einfach von diesem Dach gesprungen.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Mo Jun 13, 2011 10:32 am

Nero öffnete eines seiner tiefblauen Augen und sah einen blonden Kerl an ihm vorbei auf das Gitter zu laufen. 'Helle Haare würden ihm irgendwie besser stehen...', dachte er und musterte ihn weiter. Er schien ungefähr seine Größe zu haben, vom liegen aus geschätzt: Plus, minus ein paar Zentimeter. 'Ob er wohl ein gutes Opfer wäre?' sinnierte er weiter, verwarf den Gedanken doch wieder. Warum auch immer Nero dieses Gefühl hatte, aber er beschloss ihn nicht anzurühren. Er schien sich nicht über seinen, immer noch hin und her peitschenden, Schwanz zu wundern. 'Dann ist er kein Mensch', schlussfolgerte Nero und beobachtete ihn weiter aus seinen Katzenaugen. Er sah unglücklich aus, einsam und auch ein wenig so, als ob ihn niemand vermissen würde. "Na dann willkommen im Club", murmelte er so leise, das nur er sich hören konnte. Aus den Augenwinkeln beobachtete Nero, wie sein Schwanz sich langsam und zitternd in Richtung Himmel bewegte. Wenn er jetzt anfing zu reden, hätte ihn das nicht gewundert. Er hatte sienen eigenen Willen und ob Nero versuchte ihn im Zaum zu halten oder nicht, wenn er keine Lust hatte, spurte er einfach nicht. Der Blick des Jungen glitt wieder zu dem Blond haarigen hinüber, der so aussah, als ob er sich am liebsten in die Tiefe gestürzt hätte. Eigentlich war es nicht Neros Art und es hätte ihn nicht gekümmert, hätte ihm sien Schwanz nicht eindeutig gesagt das dort etwas im Busch war, dch er nahm einen kleinen Stein in die Hand und warf ihn dem Jungen an die Schulter. Sein Schwanz rollte sich zufrieden auf sienem Bauch ein. "Hey du!", sagte er und seine Stimme klang lässig, aber auch nach jemandem der nicht oft sprach. "Ich will dich ja nicht von etwas abhalten oder so, aber es wäre ungünstig dich hier umzubringen, denn dann denken sie ich wars und laut Vertrag darf ich keine Mitwesen töten." Ein leises Lachen drang aus seinem Mund. Als wäre er eine Bestie die herumrennt und Leute umbringt! Nero hob leicht den Kopf und richtete nun beide Katzenaugen auf den Kerl am Gitter.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 14, 2011 1:30 am

Luka schaute immer noch das Dach herunter und überlegte wirklich endlich mal sein Leben zu beenden. So schlimm konnte es nach dem Tod nicht sein. Besser als hier, war es bestimmt. Aber Luka fühlte sich beobachtet und da er wusste das niemand anderer außer dieser komische Kerl hier auf dem Dach war, wusste er auch sofort wer ihn beobachtete. Doch als ihm das Steinchen an der Schulter traf und er wenig später die Stimme des Kerls hörte, verspannte sich sein ganzer Körper. Er drehte sich aber nicht um, schaute einfach nur weiter gerade aus. Irgendwie packte Luka sofort die Mordlust. Diesen Kerl würde man bestimmt nicht mehr vermissen als irgendeine am Weg stehende Blume. Außerdem, was erlaubte er sich? So redete man nicht mit anderen Menschen. Luka redete so mit anderen, es gab bei ihm schon fast überhaupt keine anderen freundlicheren Töne, aber dieser Kerl hatte sich Luka gegenüber anders zu verhalten. So war Luka. Jeder sollte ihm gegenüber Repsekt haben, aber er durfte mit den Leuten reden wie er wollte. Luka bemerkte das seine Haare noch einen kleinen Ton dunkler wurden, so wie es immer war wenn er sauer wurde. Doch dann drehte er sich um und schaute diesem Kerl genau in die Augen. "Ich denke wo ich was mache, kann dir getrost am Arsch vorbei gehen!", knurrte Luka noch relativ freundlich. "Und würde ich mich umbringen wollen, hätte ich dies schon längst getan!", log er. Natürlich wollte Luka sich irgendwie umbringen. Doch ein kleiner klitzekleiner Teil seines Körpers hing noch an dem Leben hier. Doch es fiel nicht auf das er log, zumindestens fiel es sonst nie irgendjemanden auf, also würde es diesem Kerl wohl bestimmt auch nicht auffallen. Ein leichter Windzug ließ sein Haar in seinem Gesicht herum schwirren. Doch nach einer kuren Linksbewegung mit dem Kopf, saßen alle Haare wieder an dem gewohnten Platz. Luka schaute den Kerl noch eine Weile lang an, bis er sich einfach wieder um drehte und die gewohnte Stellung am Geländer wieder einnahm. "Aber wenn es dein einziges Problem ist, kannst du auch einfach verschwinden. Außer mir gäbe es nie einen Zeugen das du hier gewesen wärst und so würde keiner dich mit diesem kleinen 'Unfall' in verbindung bringen! Und da ich dann da man mich so oder so nicht mehr retten könnte, wäre ich auch kein Zeuge mehr! Also kannst du getrost da liegen bleiben und deiner 'Ich-schaue-in-die-Wolken-weil-die-Welt-ja-so-toll-ist'-Beschäftigung weiter nach gehen.", erklärte Luka trocken. Aus seinem Mund klang diese Situation so geplant. Jedes kleinste Detail. Wie er einfach über das Geländer springen würde, natürlich mit dem nötigen Anlauf, damit er nicht auf dem Dach noch ein mal aufklatschte, und dann einfach da unten landen würde. Keiner würde auch nur denken, dass der Kerl hinter Luka etwas damit zu tun hatte, da dieser Dämon wohl schnell genug weg wäre und nicht gerade so aussah, als ob er Luka wirklich hindern würde hier herunter zu springen.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 14, 2011 5:39 am

Nero sah den Jungen an. Gut zugegeben auch sien Leben war scheiße, aber der Kerl da hatte ihm einfach zu viel Selbstmitleid. Vielleicht hätte er ihm geholfen, aber Leute wie er waaren einfach zu egoistisch um sich selbst umzubringen. Da wollte er schoneinmal helfen und dann kam sowas, kein Wunder. Es war eh immer so. Entweder die Leute liebten, oder schlugen ihn. Natürlich gab es auch die die einfach nur Schiss hatten und auch keinen Mut aufbrachten ihn zu vermöbeln, aber die bemerkte man eher nicht. Also sah nero den Jungen einfach wieter ernst an. Dann gähnte er plötzlich und sagte: "Jop du hast Recht!" Er griff mit seiner Hand in die Hosentasche und holte eine Zigarrettenschachtel raus. Er fischte mit einem seine langen, schlanken Finger eine Kippe raus, entzündete sie mit einem, ebenfalls in der Schachtel liegenden Feuerzeug und steckte sie sich in den Mund. Dann legte er seinen Kopf wieder auf de Steine und rauchte in Ruhe. Dem Kerl würde es schon gut gehen.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 14, 2011 8:00 am

Luka drehte sich nun noch mal zu dem Dämon um. Eigentlich wollte er nicht so unfreundlich sein, aber er drehte sich nur wegen einem Grund um. Dieser Kerl sagte nichts dagegen, dass Luka sich in die Tiefe stürzten wollte und das erstaunde und mochte Luka zugleich. Irgendwie machte es den Kerl interessant. "Sag mal.. ", fing er an und schaute dem Rauch der Zigarette hinterher. Er wusste nicht wirklich was er sagen wollte, aber aus irgendeinem Grund, wollte er dieses Gespräch weiter führen. "Ach vergess es..", murmelte er leise und ein wenig niedergeschlagen. Er wusste einfach nicht was er sagen sollte. Was sollte er auch einen Fremden fragen? Wie gehts dir? Wie heißt du? Wie lange bist du schon hier? Nein, das war nicht Lukas Art. Seine Art war eher das zuschlagen, oder mit Worten um sich werfen. "Ich wollte nicht so behindert sein..", murmelte er dann leise. Doch seine linke Hand ballte sich wie immer zu einer Faust wenn er mit einer Reaktion seines Körpers nicht einverstanden war. Diese Worte waren einfach so aus seinem Mund gepurzelt. Ohne das er drüber nach gedacht hatte. Und es war die erste Entschuldigung seid.. langem.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 14, 2011 8:09 am

Nero öffnete erneut eines seiner dunkelblauen Katzenaugen und sah den Typen an. Also war er doch ein Softi. Nero wollte keine Fragen stellen, er wollte ja umgekehrt auch keine beantworten müssen. Irgendwie mochte er den Kerl. Er schien ihm ähnlich zu sein, auch wenn er mit seiner Situation anders umging. Nero würde nciht daran denken sich umzubringen, einfach, weil es ein Zeichen von Schwäche war und es immerhin einen Menschen auf der Welt gab den er nciht noch mehr verletzen wollte als ohnehin schon. Seufzend stand der junge Dämon auf und schländerte zu dem anderen hinüber. Es war eigentlich nicht seine Art so nett zu sein. Er redete nicht viel und vorallem nicht oft und das er mal auf Menschen zuging die er nicht fressen wollte, war so selten vorgekommen das man es kaum zählen konnte. Schließlcih lehnte er sich gegen das Eisengitter, nahm siene Zigarette aus dem Mund und grinste den Jungen an: "Macht nichts, aber jetzt schuldest du mir was!" Er sah ihn belustigt von oben bis unten an, er war doch ein wenig kleiner als er, wirkte aber eher wie ein dominater Charakter. "Du machst deine Haare wieder heller!"
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 14, 2011 8:19 am

Luka beobachtete wie der Dämon nun auf ihn zu kam und sich einfach neben ihn stellte. Nun wurde er sofort wachsam. Er nahm nun die kleinste Bewegung von ihm war. Selbst wenn sich nur ein Häärchen von ihm bewegte, Luka bekam es mit. Doch als dieser Kerl ann anfing zu reden, zog Luka eine Augenbraue erstaund in die Höhe. 'Ich wüsste nicht das ich dem Kerl wegen so etwas, etwas schulde', dachte er und schaute immer noch erstaund zu dem Kerl. Dann fuhr er mit der Hand, eher unbewusst duch seine Haare und überlegte. 'Naja, es kostet mich nicht viel Kraft und wenigens kann dann keiner mehr behaupten ich würde dem Kerl etwas schulden, auch wenn ich ihm eigentlich nichts schulde.' Luka seufzte kurz und nickte dann. Wenig später waren erstrahlten seine Haare wieder in hellem blond. "Besser so?", fragte er und auf seinen Lippen zeigte sich ein leichtest, aber wirklich nur leichtes lächeln.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 14, 2011 8:31 am

Nero musterte den Jungen von oben bis unten und ihm wurde warm. Warscheinlich lag es daran, das sein Dämonen Ich sensibel auf gut aussehende Leute ragierte. Woran denn auch sonst? Ein breites Lächeln schob sich in sein Gesicht und er strahlte mit der Sonne um die Wette. "Sehr schön! Das solltest du so lassen!" Es gefiel ihm wirklich tausend Mal besser, als das dunkle zuvor. Es ähnelte Bens Haarfarbe und lies den ganzen trübsinnigen Jungen, gleich viel freundlicher wirken und Nero konnte nciht umhin ihn wirklich attraktiv zu finden. Er würde sihc in Acht nehmen müssen, ihn nciht ausversehen anzugreifen, wenn er nicht mehr Herr über siene Kräfte war und das passierte schon manchmal. Deshalb hatte der rektor ihn auch in ein Einzelzmmer gesteckt, damit er nachts nciht seine Kameraden überfiel.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 14, 2011 8:43 am

Lukas Wangen wurden leicht rosa, aber dieses rosa blieb nicht lange dort. Als er es bemerkte, setzte er sofort seine Kräfte ein und er sah aus wie eh und je, nur das seine Haare zu hell waren. Wieder fuhr er sich mit der Hand durchs Haar und schaute dabei den Dämon eine ganze Weile an. Doch nach einiger Zeit hielt er den Blick einfach nicht mehr stand und schaute wieder nach unten auf den Schulhof. "Danke!", flüsterte er. So viele freundlichkeiten an einem Tag, das war einfach zu viel für Luka. So etwas war er nciht mehr gewohnt. Aber er machte auch immer so ein Regenwettergesicht, das sich keiner mehr in seine nähe traute. Lukas Magen knurrte sofort und er schaute sofort auf seinen Bauch herab. 'Du blödes Ding', dachte er und seufzte wieder. Er schaute noch einmal zu dem Dämon. "Ich geh was essen..!", erklärte er trocken und ging ohne ein weiteres Wort des abschiedes zu der Tür mit der er vorhin das Dach betreten hatte. Doch als er die Tür offen hatte und die Türklinke in der linken Hand hielt, blieb er stehen. Er schaute noch eine Weile in den Gang vor sich und drehte dann seinen Kopf nach hinten. "Willst... Willst du mit?", fragte er dann ein wenig unsicher. Wahrscheinlich war Luka einfach nur krank. Ja, das würde es wohl sein. Einfach zu viel Sonne, wahrscheinlich hatte er einen Sonnenstich bekommen und das hatte ihm das Hirn so vernebelt. Doch irgendwie fand er den Kerl auch gans sympatisch. Er stellte nicht viele fragen, eigentlich keine und legte auch keinen großen Wert auf eine Unterhaltung über irgendwelches vergangenes Zeug.

tbc. Kantine
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 14, 2011 9:03 am

Nero schaute als der Junge ing, hinaus auf den Wald und rauchte genüsslich weiter. Nichts war besser als Zigaretten. Okay sie stanken für andere und machten krank, aber da Nero eh ein Dämon war und praktisch ewig lebte, war ihm das auch egal....obwohl er zugeben musste das es ihm auch schon egal gewesen war, als er noch nichts von seinem Gebrechen wusste. Ja für Nero war es ein Gebrechen ein Incubus zu sein. Klar immer neue Mädels, viel Sex und Spaß und das alles mit der Ausrede Leben. Aber er befürchtete das es auch irgendwann Nachteile geben würde. Als Nero hörte wie der Junge ihn fargte, ob er mitkommen wollte, musste er unbemerkt lächeln. Er war doch wirklich etwas besonderes. Nero drehte sich grinsend zu ihm und ging auf ihn zu, wobei er seinen immer noch zuckenden Schwanz, zurück in seine Hose stopfte. Es musste bescheuert sein und als er bei dem jungen in der Tür angekommen war und: "Sehr gerne", sagte, wurde er etwas verlegen. Nero sprach nie viel und vorallem war er NIE freundlich...

tbc.Caféteria
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 21, 2011 7:32 am

cf. Flur

Der Junge lag auf dem höchste Punkt des Daches, über dem Treppenhaus und in ihm loderte der Hass. Warum Nero so wütend war, wusste er selbst nicht. Er war verletzt und betrachtete Luka als einen Verräter. Es war einfach so. Nero hatte niemals den Menschen die ihm am Herzen lagen Leid zugefügt, das war wohl ein Unterschied zwischen den beiden, denn wenn Nero jetzt eines über ihn wusste, dann das Luka etwas schwarzes in seiner Seele hatte. Doch das munterte ihn auch nciht auf. Nero hatte noch nie einen Freund außer Ben gehabt. Sein Bruder war der einzige Mensch der ihn maßregeln durft und dem er alles erzählte. Normalerweise hätte er Luka einfach genauso geprügelt wie den Scheißkerl auf dem Flur, aber irgendetwas in ihm hielt ihn davon ab und das kotzte ihn nncoh mehr an. Er wollte Luka nie wieder sehen und verdammte den Tag an dem der Rektor beschlossen hatte ihn in sein Zimmer zu packen.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Rinne Kagiyama am Di Jun 21, 2011 7:57 am

cf. Krankenzimmer

Als das Mädchen mit festen Schritten das Dach betrat, wusste sie im ersten Moment überhaupt nicht wo sie war, doch wirklich interessieren tat es sie auch nicht. Voller Wut aus sich selbst und auch auf Zero schlug sie nach den ersten paar Schrittem die Tür hinter sich zu, die durch die gesamte Kraft, die sie unbewusst angewandt hatte krachend aus den Angeln fiel und laut schallend die Treppe zum Hauptgebäude herunterfiel. Halt die Klappe, halt die Klappe, HALT ENDLICH DEINE VERDAMMTE FRESSE! schrie sie den Zero in ihren Gedanken, der immer noch diese förmlichen, beinahe schona arroganten Wörter vor sich hin posaunte und balte sie Fäuste so fest, dass beinahe jegliches Blut aus ihnen wich. Die Augen geweitet, war Rinne kaum noch ganz bei sich und während sie immer weiter lief und der Absperrung des Daches immer weiter kam, so weiter schritt auch ihr Bewusstsein von ihr weg und sie war bereits kurz davor, wieder die Kontrolle zu verlieren. Der Verband, der sich immer noch um ihre Hand befand und den sie nur kurz mit den Augen streifte rissen ihre Finger beinahe automatisch von der Hand und durch das heftige Kratzen, dass sie mit ihren Fingernägeln auf die Handfläche ausgeübt hatte, sorgte dafür, dass die Wunde gleich wieder anfing noch doller zu bluten. Schließlich war sie am Rand des Daches angekommen und ein rasender Tritt, der ein Loch in den Draht der Absperrung riss, folgte, während das Mädchen innerlich immer noch darum kämpfte, wieder zu sich zu kommen.
avatar
Rinne Kagiyama
North-Class

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 06.06.11
Ort : Auf dem Friedhof

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 21, 2011 8:08 am

Nero sah ein Mädchen aufs Dach kommen und es kotzte ihn an. Er stand jedoch auf um sich abzulenken und trat auf das Mädchen zu. Sie stand genau da wo Luka gewesen war und es kotzte ihn an. Er trat von hinten an sie heran, beugte sich zu ihr hinunter und flüsterte: "Verpiss dich von hier, oder ich mach dich kalt!" Dann legte er noch eine Hand auf ihren Rücken und drückte sie ein wenig zu sich, aber auch an den Zaun ran.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 21, 2011 8:15 am

cf. Zimmer 3.

Luka kam aufs Dach und schaute sich um. Und da sah er auf sofort Nero. Aber dieser war nicht alleine, sondern vor ihm stand ein Mädchen. Luka sah von hier nicht wie nah sie sich waren, doch es sah von dem Punkt wo er stand schon extrem nah aus. Luka würde sofort sauer. Sauer auf dieses Mädchen, sauer auf Nero und sauer das er sich überhaupt diese verdammte Mühe gemacht hatte hierhin zu kommen. Luka blieb an der Tür zum Dach stehen und sein Blick wurde hart. Könnte man mit Blicken töten, wäre zumindestens das Mädchen jetzt schon tod. Doch warum tat Luka das so weh. Warum spürte er dieses ziehen in der Magengrube als er die beiden so sah. Und warum machte Nero das? Warum nahm er sich schon wieder jemanden. Warum nahm er sich dieses mädchen? "Da läuft man die hinterher und warum? Damit man dann so etwas sehen kann? Ich hätte ein bisschen mehr von dir erwartet Nero. Kaum bist du 5 Minuten alleine und schon seh ich wieder so etwas?", seine Stimme war so kalt wie noch nie. Er hatte noch nie so mit Nero geredet und selbst mit anderen Personen redete er nicht so.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Rinne Kagiyama am Di Jun 21, 2011 8:26 am

Das auf einmal ein Junge hinter ihr auftauchte und sie gegen den Zaun drückte, nahm Rinne kaum wahr, sie war viel zu sehr damit beschäftigt, ihre aufsteigende Wut zu vergessen, als dass sie sich Sorgen um irgendwelche Morddrohungen zu machen, mit denen sie ohnehin schon jeden Tag bombadiert wurde. Vollkommen unbeirrt also wollte sie sich gerade losreißen, oder die vielmehr mit dem Gitter hinter ihr tun, als sie plötzlich, die Hände bereits durch die Machen gesteckt, eine weitere Stimme hörte. Ein wenig wütend, doch zugleich auch perplex sah sie einen blonden Jungen an, der den merwürdigen Killer-Psycho vor ihr wohl zu kennen schien. Bei seinen Worten verblasste ihre Rage plötzlich ein wenig und sie bemerkte, dass die Hose dieses Fremen ein wenig angesenkt war. Was sind das denn für welche? Bin ich hier in einer Yaoi-Szene gelandet oder wie? schoss es ihr für einen Moment durch den Kopf, und sie wollte sie gerade dazu äußern, als sie realisierte, dass sie bereits einen recht großen Teil der Dachabsperrung hochgehoben hatte und im Begriff war, es auf die Jungen vor ihr zu werfen. Mittenin der nun beginnenden Bewegung jedoch stoppte das Mädchen und blinzelte angestrengt, um ihre Beherrschung wiederzufinden. Zwar dauerte es einige Sekunden, doch letztendlich war sie wieedr einigermaßen in der Lage, vernünftig zu sprechen. Nicht, dass sie sich Mühe gab, besonders freundlich zu klingen, immerhin hatte man ihr gerade mit dem Tod gedroht, doch ein etwas gereiztes Zittern schwang in ihrer Stimme mit: Hey sagt mal... Wer seid ihr überhaupt? Ich will ja nicht stören, aber falls du es in deiner Selbstmitleidsarie nicht bemerkt hast, aus den Augenwinkeln blickte soe kurz zu Luka Versuche ich hier gerade meine Wut auf einen von euch rechthaberischen Arschlöchern loszuwerden und wenn ich nicht ständig von unerklärlichen Todesdrohungen umgeben wäre, würde mir DAS AUCH EINFACHER FALLEN! mit jedem Wort immer lauter werdend, schrie sie zum Schluss in vollem Maße und rammte den Zaun mti einem Lauten krachen hinter den Beiden in den Boden.
avatar
Rinne Kagiyama
North-Class

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 06.06.11
Ort : Auf dem Friedhof

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 21, 2011 8:31 am

Nero hörte Luka und sein Herz sank ihm in die Hose. Als der Zaun knapp neben Luka aufkam sah er rot. "So denkst du also von mir?", fragte er ihn und in seiner Stimme lag soviel Hass das es ihn selbst überraschte. "Naj es sollte dich nciht interessieren, oder?", meinte er hinter her doch dann wandte er sich zu Rinne und einen Moment später lag seine Hand um ihre Kehle und blaue Dämonenflammen hüllte die beiden ein, doch sie verbrannten sie nicht.. "Und du Schlampe!", sagte er seelenruhig und drückte zu. "PAss auf auf wen du diesen Zaun wirfst, denn wenn du das Arschloch da drüben verletzt werde ich es nciht bei einer Drohung belassen."
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 21, 2011 8:38 am

Luka zuckte noch nicht einmal zusammen als der Zaun neben ihm auf den Boden aufschlug. Er schaute zu Nero. "Lass die los!", belehrte Luka ihn schon wieder. "Ihr habts heute alle echt..", brummte er. "Mord hier, Tod da, ich bring dich um dort.", murmelte er und verdrehte die Augen. "Und wenn mich das nicht zu interessieren hat, hat es dich nicht zu interessieren wo dieser verdammte Zaun von diesem behinderten etwas dahinten aufschlägt!", erklärte er kleinlaut. Er wusste das er mal wieder nicht besonders nett war, doch langsam aber sicher war er genervt. "Außerdem solltest du mal deine Zunge im Zaum halten!", knurrte er und sprach damit das Mädchen an. Dann drehte er sich aber wieder zu Nero. "Lass sie jetzt los!", sagte er wieder mit dieser Stimme. "Ich hab dir da vorhin schon was zu gesagt!"
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Rinne Kagiyama am Di Jun 21, 2011 11:55 pm

Sag mal, was für ein Problem hat der denn?, brummte Rinne vollkommen kalt gelassen davon, dass der Kerl sie gerade in blaue Flammenm gehüllt hatte und damit begonnen hatte, sie zu würgen. Immerhin km das Mädchen selbst bei einem Hochhaussturz nicht ums Leben, eshalb also, sollte sie eine solch nebensächliche Tatsache stören. Ihr tat nichts weh, weshalb also sollte sie etwas, das nicht einmal wehtat stören? Eines kam ihr jedoch etwas seltsam vor. Weshalb sorgten sich die Beiden scheinbar umeinander, wenn sie sich gegenseitig solche Sprüche an den Kopf warfen? Knapp seufzte sie einmal und befreite sich, sichtlich genervt aus Neros Griff, in dem sie hastig eine Rolle nach hinten und kam sogleich mit beiden füßen auf dem Boden auf. Außerdem denke ich wirklich, dass ihr froh sein solltet, dass ich das Teil nicht auf euch geworfen habe. Naja, ihr habt aber vermutlich selbst schon bemerkt, dass ich jemand bin, der der Welt nur selten Gefallen tut.
avatar
Rinne Kagiyama
North-Class

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 06.06.11
Ort : Auf dem Friedhof

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Mi Jun 22, 2011 12:01 am

Nero sah auf das Mädchen, zog eine Augenbraue hoch und machte: "Ahaa okay..." Er hielt sie irgnedwie für komplett bescheuert und hörte ihrem Gelaber nur noch mit halbem Ohr zu. Wenn sie niemandem einen Gefallen tat, war ihm das auch egal, er wollte sie ja nicht heiraten. Mit einem kurzen Blick auf ihre Brust und meinte: "Nein, nein ganz sicher nicht!" Doch dann wandt er sich wieder Luka zu und sein Blick wurde hart: "Bist du meine Mutter, oder was laberst du mich an? Ganz ehrlich, wenn du hier her gekommen bist um zu meckern, dann geh, ich bin nciht scharf auf Belehrungen. Außerdem tut ihr doch gar nichts weh, also was beschwerst du dich eigentlich?" Er deutete auf das Mädchen, das ihm gerade irgendwie vorkam wie ein kleiner Chibi aus einer Kindersendung, keine Ahnung wieso...warscheinlich war das der Alkohol...'Süß!' dachte er und sein Kopf formte ihr ein Winnih Puh Kostüm.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Mi Jun 22, 2011 2:16 am

Luka seufzte. War er den nu von verrückten umgeben? Er schaute zuerst zu dem Mädchen. Irgendwie stimmte etwas mit ihr nicht, dochd as war Luka relativ egal. "Vielleicht solltest du dir mal Hilfe suchen! Die können dir bestimmt noch helfen, falls nicht jede hilfe zu spät kommt!", erklärte er ruhig und drehte sich dann zu Nero um. "Ich bin auch nicht scharf auf so vieles! Der Kaffeautomat, die kaputte Tür und die schmerzen von deinem komischen Dämonenfeuerzeugs. Auf all das war ich auch nicht schwarf und dich hat es nicht interessiert!", schrie er schon fast. Dieser Kerl machte ihn so sauer wie kein anderer. "Ich bin eigentlich hierher gekommen um zu fragen was der scheiß soll, aber das kann ich mir sparen! Dir scheint es sowieso egal zu sein was ich denke und was nicht!", sagte er und direkt danach bereute er es. Er hatte all das doch nur gemacht um hier bei ihm zu sein und mit ihm in ruhe zu reden. Und jetzt schrie er hier so rum. Und dieses verdammte Mädchen. Es stand so nah bei Nero. Die nähe die eigentlich Luka genießen wollte. 'Dieses verrückte Weib!', dachte er. Dann ballte er die Hände zu Fäusten und schaute auf den Boden. So wie er es immer tat wenn er etwas verbergen wollte. Und nun war es die traurigkeit die sich in seinem Gesicht wiederspiegelte. In diesem Moment fühlte er sich so schrecklich verraten das es kaum zum aushalten war. Nero wollte nicht das Luka hier war. Nein er wollte lieber mit diesem Mädchen hier alleine sein. Luka schluckte. "Mach doch was du willst.. So wie du es immer tust..", murmelte er leise und schaute nun wieder zu Nero. Immernoch spiegelte sein Blick traurigkeit wieder und so langsam aber sicher wollte Luka nicht mehr. Wollte all das nicht. Er wollte einfach reden und das in ruhe und ohne das jeder dabei war.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Rinne Kagiyama am Mi Jun 22, 2011 4:20 am

Ein lautes Lachen ertönte nun erstmalig an diesem Tag von Rinne. So wie es den Anschein hatte, war sie wirklich zu zwei Kerlen gelangt, von denen einer vollkommen betrunken war und sich der andere wie ein verschrecktes kleines Mädchen verhielt. Ihre Wur verblasste langsam unter dem Lachen, das sogar einige Sekunden lang anhielt und sie zog ihre Kapuza dann, immer noch grinsend wieder über die schwarzen Haare. "Vermutlich brauchst du die Hilfe eher. Welcher Typ redet denn in so 'nem geschwollenen Ton? " In ihren Ohren klang dieser Junge definitiv wie ein verweichlichter Feigling, so viel stand fest. Nun ja, vielleicht lag es daran, dass Rinne selbst nie über ihre Gefühle sprach und auch keinen solchen Wind um andere machte, sondern bei irgendwelchen Auseinandersetzungen einfach dfirekt zuschlug. Ihr allerdings sollte das auch egal, sein, sie hatte ohnehin nciht vor, noch länger mit diesen beiden merkwürdigen Gestalten zu reden. Dass sie hier an der Schule waren, hieß dass sie nicht normal waren und wer wusste, um was für kranke Monster es sich bei ihnen handelte. Knapp schnaubte sie, während ein erneutes leises Lachen ertönte und lief an ihnen vorbei zu dem eben herausgeschleuderten Zaun, den sie nun mit einer Hand ergriff, erneut über den Kopf hielt und anschließend versuchte, ihn mehr oder wenigser vergeblich wieder dort in den Boden zu rammen, von wo sie ihn entfernt hatte.

(out. Habe eben ausversehen mit Matt hier gepostet... Also bitte nicht wundern, weshalb die Schrift eine andere Farbe hat, hab den Post nur schnell kopiert.)
avatar
Rinne Kagiyama
North-Class

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 06.06.11
Ort : Auf dem Friedhof

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Nero Okumura am Mi Jun 22, 2011 6:40 am

Nero schüttelte kurz seinen Kopf als ihm klar wurde, das er immer noch kein Shirt an hatte. Irgendwie schweifte er zu leicht ab, aber als er Lukas trauriges Gesicht sah, seufzte er. Er ging zu ihm hinüber und nahm ihn sanft am Arm. "Komm schon", sagte er leise und zog Luka leicht am Ärmel mit sich. Er hatte keine Lust mehr auf das Cosplay Mädchen und ihm waren Leute, die Zäune durch die Gegend warfen ziemlich suspekt. Nero wollte Luka nicht bei solchen komischen Menschen lassen, nacher kam er wieder und war in einer Sekte, oder hatte sich einen Muffinförmigen Busch wachsen lassen und ihn pink gefärbt. Diese Vorstellung jagte Nero eine Gänsehaut über den Rücken. Nein, nien in Lukas Intimbereich sollte alles bleiben wie es war. Er schleppte ihn einfach in das Treppenhaus rein und machte die Tür zu, dann sah er ihn fragend an.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Luka Megurine am Mi Jun 22, 2011 9:31 am

"Fick dich!", brummte er zu dem Mädchen, doch da nahm Nero ihn auch schon am Arm und schleppte ihn ins Treppenhaus. Lukas Nackenhäärchen stellten sich auf, doch er genoss die Berührung. "Ich.. warum?", fragte er dann. "Ich habe dir rein gar nichts getan.. ich habe gott verdammt nichts getan und dann die sache mit dem Kaffeautomaten, die Tür, diese Flammen und .. und das mit dem Verräter..", erklärte er und schluckte dann.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Das Dach

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten