Caféteria

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Caféteria

Beitrag  Rinne Kagiyama am Sa Jun 11, 2011 9:49 pm

Die Caféteria im Hauptgebäude gleicht der in den Wohnheimen wohl nur in dem Aspekt, dass die Tische genau in der gleichen Anordnung, nämlich gerade und parallel zueinander aufgestellt sind. Ansonsten ist die kleine Ausgabe mit der recht alten, auf einem Stuhl sitzenden Frau hinter ihr recht notdürftig. Da hier jedoch nach allgemeinem Wissen lediglich Getränke und Brote vergeben werden, ist die Caféteria in den Mittagspausen ohnehin nciht sehr häufig besucht, da es entweder dazu kommt, dass die Schüler sich ihr Essen im Wohnheim genehmigen, oder sich heimlich in die Stadt verdrücken.
avatar
Rinne Kagiyama
North-Class

Anzahl der Beiträge : 197
Anmeldedatum : 06.06.11
Ort : Auf dem Friedhof

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Luka Megurine am Di Jun 14, 2011 9:23 am

cf. Dach

Luka freute sich irgendwie das der Dämon mit ihm ging. Doch es hieß auf auf eine komische Art und Weise gefahr. Er wollte dem Kerl nicht vertrauen, auch wenn es schon eine gewisse Art von Vertrauen war das er mit ihm redete und dabei auch noch nett war. Luka steuerte direkt auf die alte Frau zu, die auf einen Stuhl saß. Nachdem er sich ein Tablett geholt hatte schaute er auf die notdürftige Auswahl von belegten Brötchen. "Oh nein..", murmelte er leise und verdrehte die Augen. Als er vor der alten Frau stand und diese ihn erwartungsvoll anschaute mozte Luka nur rum. "Haben sie auch noch was anderes?", fragte er. Die alte Frau schüttelte den Kopf. Sofort färbten sich Lukas Haare wieder ein wenig dunkler, wie sie es immer taten wenn er sauer war. Aber er hellte sie sofort wieder auf und murmelte dann: "OKay.. Zwei Salamibrötchen..". Diese bekam er dann auf einem Teller und er stellte sie auf sein Tablett. Dann nahm er sich noch eine kleine Dose Cola und setzte sich an einen freien Tisch. Ihm war bewusst das er nicht auf den Dämon wartete, aber es war ihm egal.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Nero Okumura am Di Jun 14, 2011 11:39 pm

cf. Dach

Nero trottete einfach seelenruhig hinter dem Jungen her und musterte einfach seinen Rücken. Die blonden Haare sahen hell wirklich besser aus und die Art wie er Nero nicht zu beachten versuchte, gefiel ihm irgendwie. In der Kantine angekommen, hatte er schon fast aufgeraucht, aber da er nichts verschwenden wollte, sellte er sich einfach mit Zigarette an die Essensausgabe. "Ein halbes Käse-und Salamibrötchen bitte", sagte er und achtete noch nichteinmal auf die alte Frau am Tresen. "Hier wird nicht geraucht Junge! Mach die Kippe aus, dann bekommst du was zu Essen!" Nero hob den Blick, er hätte nicht abschätziger schauen können. "Entweder Sie geben mir etwas zu Essen oder eben nicht", antwortete er und seine Stimme triefte vor Abneigung. Der alten Frau widerstrebte es sichtlich, doch sie händigte ihm schließlich seine Bestellung aus, wohl wissend das es nero eh nicht interessierte was sie sagte. Der Junge nahm einfach die beiden Brötchenhälften ohne Teller un Tablett, klebte sie aufeinander und schlenderte zu dem Jungen hinüber. Doch kaum hatte er sich hingesetzt, beobachtete wie ein Mädchen in die Caféteria kam. Sein Herz sank in die Hose und im Bruchteil einer Sekunde, verschwand er unter den Tisch und versteckte sich zwischen den beinen des Blonden. "Schh!", zischte er und versuchte so wenig Aufsehen zu erregen wie möglich. Das war das Mädchen von gestern Nacht und Nero war nicht scharf drauf seine ehemaligen Opfer zu treffen. "Bitte tu einfach so als wäre ich nicht da!", flüsterte er und betete das der Junge Verständnis zeigen würde.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Luka Megurine am Mi Jun 15, 2011 1:41 am

Luka beobachtete aus den Augenwinkeln wie der Dämon bestellte und lächelte leicht. Er hatte lange nicht mehr gelächelt, aber irgendwie erinnerte dieser Kerl ihn an sich selbst. Doch das lächeln verschwand sofort wieder, als dieser Kerl sich zu ihm gesellte. Als der Dämon dann unter den Tisch, zwischen seine Beine krabbelte, stockte es Luka der Atem. Lange war ihm keiner mehr näher als 30 oder 40 centimeter gekommen, dafür hatte Luka immer gesorgt. Und nun saß da dieser Junge unter dem Tisch zwischen seinen Beinen. "Ähm..", murmelte er und schaute zu dem Mädchen was den Dämon offenbar so aufgewühlt hatte. Doch er wusste nicht ganz was an dem Mädchen verkehrt sein sollte, doch er würde auch keine Fragen stellen. Luka rutschte auf dem Stuhl ein bisschen weiter nach hinten, damit der Kerl nicht ganz so nah an ihm dran war, lehnte sich aber mit seinem Oberkörper gegen die Tischplatte. 'Oh Gott.. Was macht der Kerl da unter dem Tisch.. Zwischen meinen Beinen.. Er ist so.. nah.. Und.. Was soll das? Werde ich gerade rot? Warum wird mein Gesicht so warm.. Wehe ich werde jetzt rot.. ', dachte er und in seinem Kopf ging es drunter und drüber. Luka schaut auf seinen Teller und beobachtete eine ganze Weile die beiden Brötchen auf seinem Teller als ob man in diesem Brot die Antwort auf so viele Fragen die gerade in seinem Kopf waren zu finden war.
Luka seufzte und biss in sein Salamibrötchen herein. Dann machte er seine Cola auf und trank einen schluck. Etwas oder jemanden zu Ignorieren war für ihn nicht schwer. Luka ignorierte immer irgendjemanden, mal seine Eltern, dann mal irgendwelche Leute die ihn nervten oder er ignorierte die Blicke die auf ihn ruhten, wenn er mal wieder mit seinem typischen 'sieben Tage Regenwetter'-Gesichtsausdruck durch die Straßen lief. Und nun irgnorierte er nicht nur diesen Dämon der zwischen seinen Beinen saß und sich versuchte zu verstecken, nein er ignorierte auch einige Gefühle die gerade in ihm hoch kamen. Nach kurzer Zeit hatte er das erste Brötchen auf gegesen und wendete sich seinem anderen Brötchen zu. Aus den Augenwinkeln beobachtete er die ganze Zeit das Mädchen und sah wie sie zu der alten Frau ging und sich etwas zu Essen holte. Irgendwann musste sich mal jemand wegen dem Essen beim Rektor beklagen. Aber Luka bezweifelte sofort das es jemand wagte dies zu tun. Doch nach wenigen Sekunden wendete er seine Aufmerksamkeit wieder dem Mädchen zu und sah wie diese sich nicht hier hin setzte, sondern mit ihrem Essen einfach wieder raus ging. Luka nahm zuerst noch einen großen Schluck von seiner Cola und spühlte damit dann die letzten reste seines Brötchens runter. Dann lehnte er sich in seinem Stuhl nach hinten und sah zu dem Dämon. "Sie ist weg!", erklärte er seelenruhig.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Nero Okumura am Mi Jun 15, 2011 3:51 am

Nero hatte unter großer Anstrengung aufgeraucht und krabbelte nun unter dem Tisch hervor um mit dem Salami-Käsebrötchen in seinem Mund zu nuscheln: "Hey Danke, ehrlich. Jetzt schulde ich dir wohl was, oh man!" Argwönisch sah er zur Tür aus der das Mädchen verschwunden war, er kannte noch nichtmal ihren Namen. Bei so einem verschleis an Leuten die mit denen man die Nächte verbrachte, konnte man sich gar nicht alles merken. Er lies sich seufzend dem kerl gegenüber fallen. Nur zu gerne häte er ihn nach sienem Namen gefragt. Es hatte ihm gefallen, da unten zwischen seinen Beinen. Es war ziemlich...kribbelig gewesen.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Luka Megurine am Mi Jun 15, 2011 3:57 am

"Ja, so ist das wohl..", antwortete Luka nur. Er war immer noch verwirrt und wusste nicht so recht was er von all dem halten sollte. Seine Gefühle waren nicht normal, er war.. glücklich? erfreut? Luka wusste es nicht so recht. All das hatte er lange nicht mehr durchgemacht und er wollte es eigentlich auch gar nicht durch machen. "Dann verrate mir deinen Namen!", erklärte Luka kurz. "Ich meine, du bist mir ja immerhin etwas schudig!", sagte er und nun lächelte er ganz leicht. Selbst dieser hauch von einem lächeln war schon nicht normal für ihn. Alles spielte wohl verrückt. Oder Luka brauchte einfach mal ein bisschen mehr schlaf. Er trank noch einen großen Schluck Cola und lehnte sich dann in seinem Stuhl wieder nach hinten. Es war ein komisches Gefühl das nun in ihm war. Er schaute den Dämon einfach nur an und irgendwie wusste er, das die beiden heute wohl nicht uzm letzten mal zusammen unterwegs waren.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Nero Okumura am Mi Jun 15, 2011 5:08 am

Nero biss nocheinmal von seinem Brötchen ab. Na toll! Wie konnte man sich so in einem Menschen irren? Natürlich, war er auch einer dieser Fragen steller. Wie sollte es auch anders sein. Er würde wohl niemals jemanden finden der keine Fragen stellte. Oder überhaupt einen den er nicht auf Opfer Basis zu behandeln hatte. Nero seufzte und sah den Jungen an. Natürlich interessierte er ihn auch. Nero hätte gerne etwas über ihn gewusst, aber er kannte ihn einfach nicht genug um zu wissen ob es sich auch lohnte. Plötzlch musste er an die Situation eben unter dem Tisch denken. Wie kribbelig es ihn gemacht hatte, er wollte ihn nicht als einen "Normalen" abstempeln. Und wenn Nero ganz genau darüber nachdachte, hatte der Junge auch ncihts gefragt. Er hatte eine Forderung gestellt, keine Frage. Okay, vielleicht war doch noch nicht alles verloren: "Nero", sagte er knapp, lächelte aber leicht.
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Luka Megurine am Mi Jun 15, 2011 7:27 am

"Achso..", sagte Luka und ließ sich den Namen noch mehrmals durch den Kopf gehen. Er wusste nicht ob er seinen Namen nun auch noch sagen sollte. Aber er entschied sich dagegen. Wenn Nero in wissen wollte, dann sollte er ihn fragen. Und wenn er darauf wartete das Luka ihn selbst verriet, dauerte dies noch einige Zeit. Luka nahm wieder einen Schluck von seiner Cola und schaute dann wieder zu Nero. Zu gerne hätte er gefragt was es mit dem Mädchen auf sich gehabt hatte. Doch er ließ es.
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Nero Okumura am Mi Jun 15, 2011 7:42 am

Nero musterte noch eine Weile den Jungen, während er sein Brötchen auf aß. Wie er wohl hieß? Hoffentlich nicht sowas wie: Harald, oder Hugo, oder Friedrich, oder ..Gero. Das wäre echt Horror. Er konnte sich einfach nciht vorstellen mit jemandem etwas anzufangen der Bertram hieß, denn dann würde er ja immer sienen Namen stöhnen müssen und das würde wohl etwas stören. Obwohl er natürlich nciht vorhatte etwas mit dem Blondchen anzufangen. Er mochte ihn, mehr nicht. Gut er gab sich mit ihm ab, was er sonst mit niemandem tat und okay, der Typ machte seinen Schwanz nervös, aber das wars auch! Er hatte jedenfalls keinen Bock darauf noch länger in der Kantine zu hocken und nacher noch einem Opfer zu begegnen. Also stand Nero auf und schländerte zur Tür, doch dann drehte er sich nocheinmal um und fragte: "Kommst du mit? Ich will ins Wohnheim"

tbc: Jugenwohnheim North-Class
avatar
Nero Okumura
North-Class

Anzahl der Beiträge : 374
Anmeldedatum : 07.06.11
Alter : 22
Ort : ..Dort wo die Monster wohnen ..o.O

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Luka Megurine am Mi Jun 15, 2011 7:49 am

Luka trank den letzten großen Schluck aus seiner Dose leer und seufzte danach. Irgendwie mochte er die nähe von Nero. Er war nicht so kopliziert wie die anderen. Außerdem schien er genau so wenig wie Luka über irgendwelche belanglosen Dinge reden zu wollen. Als Nero aufstand und sich seinen Weg aus der Cafeteria bahnte, sich dann aber noch mal um drehte und fragte ob Luka mit wolle, überlegte er kurz. Doch dann nickte er. "Jap!", sagte er nur und stand ebenfalls auf. Als er hinter Nero her ging, warf er seine Coladose in den Abfalleimer und stellte sein Tablett einfach auf den Tablettwagen.

tbc: Jugenwohnheim North-Class
avatar
Luka Megurine
North-Class

Anzahl der Beiträge : 201
Anmeldedatum : 11.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Caféteria

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten